Hessen Logo Regierungspräsidium Giessen hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Ausbildung beim Regierungspräsidium Gießen

Bildschirm

Fachangestellte für Bürokommunikation
Während der Ausbildung werden Kenntnisse und Fertigkeiten zur Erledigung allgemeiner Büro- und Verwaltungsarbeiten mit PC-Unterstützung vermittelt. Die Ausbildung beginnt - orientiert am Ferienende - zwischen dem 01. August und dem 01. September eines Jahres und dauert drei Jahre.

Voraussetzungen:
• Realschulabschluss oder überdurchschnittlicher Hauptschulabschluss
• gute Deutschkenntnisse
• Interesse an moderner Datenverarbeitung
Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie auf der Startseite unter "Stellenangebote".


Fachkräfte für Wasserwirtschaft
Die Fachkräfte für Wasserwirtschaft gestalten und überwachen alle Eingriffe in ober- und unterirdische Gewässer.
Die Ausbildung beginnt zum 1. August / September eines Jahres, dauert drei Jahre und findet in der Abteilung Umwelt des Regierungspräsidiums statt.

Voraussetzungen:
• Realschulabschluss
• gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse
• Interesse an den Fächern Physik, Chemie und Biologie
Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie auf der Startseite unter "Stellenangebote".


Inspektoranwärterinnen und Inspektoranwärter in der allgemeinen Verwaltung
Ab 2010 beginnt die Ausbildung ab dem 1. September eines Jahres und dauert 3 Jahre.
Ein Bachelor-Studiengang „Public Administration“ an der Verwaltungsfachhochschule Wiesbaden (es gibt eine Abteilung in Gießen!!!) ergänzt die praktische Ausbildung. Die Ausbildung schließt mit dem Abschluss „Bachelor of Arts“ ab.

Voraussetzungen:
• Abitur oder Fachhochschulreife
• Deutsche oder EU- Staatsangehörigkeit
Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie auf der Startseite unter "Stellenangebote".


Techn. Oberinspektoranwärterinnen und Techn. Oberinspektorenanwärter in der Arbeitsschutzverwaltung
Die Ausbildung beginnt zum 01.10. und dauert 18 Monate.

Voraussetzungen:
• abgeschlossenes technisches Studium an einer Fachhochschule (Bachelor)
Wünschenswert ist eine fachbezogene praktische Berufstätigkeit von mindestens 2 Jahren.

Weitere Informationen können Sie der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Laufbahnen des mittleren, gehobenen und höheren Dienstes der Arbeitsschutzverwaltung des Landes Hessen entnehmen.


Techn. Oberinspektoranwärterinnen und Techn. Oberinspektorenanwärter in der Umweltverwaltung
Die Ausbildung beginnt in der Regel jeweils zum 1. September und dauert 15 Monate.

Voraussetzungen:
• abgeschlossenes technisches/ naturwissenschaftliches Studium an einer Fachhochschule
Weitere Anforderungen und Informationen können der "Info Anwärterausbildung" und der "Ausbildungs- und Prüfungsordnung für technische Anwärter" entnommen werden.
Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie auf der Startseite unter "Stellenangebote".
    

Referendariat in der Fachrichtung Umwelttechnik/Umweltschutz, Fachgebiet Umwelttechnik
Referendariat in der Fachrichtung Landespflege
Die Ausbildung beginnt in der Regel am 1. Oktober und dauert zwei Jahre.

Die vollständigen Einstellungsvoraussetzungen können den nebenstehenden Leitfäden entnommen werden.
Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie auf der Startseite unter "Stellenangebote".


Praktika

Schülerpraktika und Praktika während des Studiums bietet das Regierungspräsidium in geringem Umfang in verschiedenen Bereichen an.


Rechtsreferendariat sowie praktische Studienzeiten in der Verwaltung

Die Ausbildung der Rechtsreferendare und Rechtsreferendarinnen in der Verwaltung sowie die Gruppenpraktika im Rahmen der praktischen Studienzeit für Studenten der Rechtswissenschaft werden vom Regierungspräsidium organisiert.

Foto: Simple, Pixelio.de

© 2014 Regierungspräsidium Gießen. Landgraf - Philipp - Platz 1-7 . 35390 Gießen

Kontakt

Downloads