Hessen Logo Regierungspräsidium Giessen hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Die Pressestelle des Regierungspräsidiums Gießen

Zeitungsstapel
Die Pressestelle des Regierungspräsidiums Gießen ist wegen ihres übergreifenden Aufgabenbereichs und der Bedeutung der Außendarstellung direkt dem Regierungspräsidenten als Stabsstelle zugeordnet.

Sie unterteilt sich in folgende Sachgebiete:
• Pressearbeit (Pressemitteilungen/ Presseauskünfte/Pressekonferenzen)
• Büro des Bürgerbeauftragten
• Öffentlichkeitsarbeit.

 

Unsere Kunden sind:
• Journalisten und Medienvertreter
• Bürgerinnen und Bürger
• Interessenverbände und Initiativen
• Vertreter der Wirtschaft und der Politik

Unser Auftrag lautet:
Beantwortung von Presseanfragen und aktive Information unserer Kunden über aktuelle Entscheidungen der Behörde durch Pressemitteilungen, über Pressekonferenzen, Informationsmaterial und Einzelgespräche.

Unser Ziel ist:
Schaffung von Transparenz über alle wichtigen Entscheidungen der Behörde und öffentlichkeitswirksamen Vorgänge.

Rechtlicher Hintergrund:
Die Möglichkeit des Bürgers, sich zu allen bedeutsamen Vorgängen in Staat und Gesellschaft eine eigene Meinung bilden zu können, ist unabdingbarer Bestandteil einer Demokratie. Die Meinungsfreiheit (und damit die Informationsfreiheit) ist ein Grundrecht nach Artikel 5 des Grundgesetzes. Die Presse ist Motor und Medium der öffentlichen Meinung. Sie ist für den Bürger die wichtigste Informationsquelle und vermittelt auch die Meinungen anderer, so dass der Bürger Informationen und Meinungen ge-geneinander abwägen und zu einem eigenen Standpunkt finden kann. In den Landespressegesetzen der einzelnen Bundesländer wird aus diesen Gründen ausdrücklich und zum ersten Mal in der deutschen Geschichte eine Auskunftspflicht auch für Behörden und ein einklagbarer Informationsanspruch der Medien - in Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgabe - anerkannt. Pressearbeit ist also eine Rechtspflicht der öffentlichen Verwaltung. Das vom Juni 1949 stammende "Hessische Gesetz über Freiheit und Recht der Presse" gilt als Vorbild aller späteren Länder-Pressegesetze.

Foto: Pixelio.de

© 2014 Regierungspräsidium Gießen. Landgraf - Philipp - Platz 1-7 . 35390 Gießen